Wieck a. Darß

Wieck a. Darß

Auf der Südseite der Halbinsel Darß, unmittelbar am Bodstedter Bodden, liegt eingebettet in den Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ der staatlich anerkannte Erholungsort Wieck a. Darß. Das einstige Fischerdorf hat sich in jüngerer Vergangenheit einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Tourismus verschrieben. Das grüne Kleinod zieht besonders gesundheitsbewusste Gäste in seinen Bann.

Auf einen Blick

Region:
Ostsee
Karte:
Website

In der Nationalparkausstellung in der „Darßer Arche“ in Wieck erfahren Besucher alles rund um die Boddenlandschaft. Sie birgt eine einzigartige Naturfülle. Von der Ostsee über die drei großen Bodden bis zum Küstenwald und zu Vogelrastplätzen. Inspiriert von dem vermittelten Wissen sind die Flora und Fauna auf Wanderungen und Radtouren durch den Nationalpark mit allen Sinnen zu erfahren. Wieck setzt in dem Kontext auch auf gesunde Ernährung. So ist der zweimal pro Woche von Mai bis Oktober veranstaltete Bio-Frischemarkt zum beliebten Treff für ernährungsbewusste Einheimische und Gäste geworden.

Kontaktinformationen

Kurverwaltung
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck a. Darß
Tel.: +49(0)38233-201
Fax: +49(0)38233-703819
E-Mail: wieck@darss.org

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

In der Alten Schule von Wieck, ergänzt durch einen großzügigen Anbau, befindet sich das Nationalpark- und Gästezentrum „Darßer Arche“.
Im Foyer begrüßt Sie die Gästeinformation und die Zimmervermittlung und im schiffsrumpfartigen Neubau der Darßer Arche erleben Sie die Nationalparkausstellung "Vorpommersche Boddenlandschaft".

Kontakt

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck a. Darß
Aussichtskanzel Buchhorster Maase

Aussichtskanzel Buchhorster Maase

Jeden September und Oktober machen die Rothirsche hier lautstark auf sich aufmerksam.

Kontakt

Veranstalter: Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft e.V.

Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck a. Darß