Sellin

Sellin

Eine schmucke historische Bäderarchitektur und die längste Seebrücke Rügens zählen zu den Aushängeschildern des Seebades Sellin an der Ostküste der Insel. Seit mehr als 100 Jahren schätzen Erholungssuchende den unverwechselbaren Ort, in dem sich alle inseltypischen Merkmale vereinen: Sandstrand, Steilküste, Hochuferwald, Binnensee. Aktiver Erholung und Gesundheitsurlaub sind kaum Grenzen gesetzt.

Auf einen Blick

Region:
Rügen
Karte:
Ambulante Kuren:
zugelassen
Website

Im Jahr 1906 wurde in Sellin das erste Warmbad eröffnet. Wenig später entstanden ein Kurpark mit Springbrunnen und ein Tennisplatz. Der Küstenort begründete frühzeitig seinen Ruf als eines der schönsten und mondänsten Seebäder. Daran hat sich bis in die Gegenwart nichts geändert. An der Ostsee, im nahen Waldgebiet Granitz, am Selliner See und auf Ausflügen in die benachbarten Seebäder Göhren und Baabe sowie auf die Halbinsel Mönchgut kann das von wohltuenden Wald- und Wiesendüften sowie von jod- und salzhaltiger Meeresluft durchdrungene Küstenklima im Sinne des Wortes in vollen Zügen genossen werden.

Traditionell ist Sellin dem Kurgedanken verhaftet. Vor allem Patienten mit Atemwegserkrankungen und Hauterkrankungen finden im milden Reizklima und im Meerwasser natürliche Linderung. Professionelle medizinisch-psychologische Therapieangebote offeriert die Kurklinik Sellin, die auf Mutter-Kind- bzw. Vater-Kind-Kuren spezialisiert ist. Darüber hinaus wartet Sellin mit einem besonderen Kurkonzept auf.

In dem Seebad an der Ostsee ist es mit entsprechender ärztlicher Begründung möglich, eine so genannte  „offene Badekur“ zu absolvieren. Dies besagt, der Patient kann im Ort seine Unterkunft frei wählen, ob Ferienwohnung, Pension oder Hotel. Die zwei- bis dreiwöchige Kur ist an keine Klinik und kein Sanatorium gekoppelt. Gemeinsam mit dem Selliner Badearzt werden ein Vorsorgeplan und die notwendigen Therapien festgelegt. Thalasso-Behandlungen, Massagen oder Heilkreide-Anwendungen können in vielen Hotels im Seebad erfolgen, da diese ihre Wellnessbereiche auch für Tagesgäste zur Verfügung stellen.

Kontaktinformationen

Kurverwaltung Sellin
Warmbadstraße 4
18586 Ostseebad Sellin
Tel.: 038303-160

Kurverwaltung Ostseebad Sellin

Kurverwaltung Ostseebad Sellin

Der traditionsreiche Badeort liegt direkt am Wald der Granitz. Zu Füßen seines Hochufers strahlt die Seebrücke – das Wahrzeichen von Sellin ist prachtvoll wie vor mehr als hundert Jahren. Zielstrebig führt die Wilhelmstraße zum Meer hinauf. Hotels und Pensionen, Restaurants, Cafés und Boutiquen begleiten sie.

Kontakt

Kurverwaltung Ostseebad Sellin

Warmbadstraße 4
18586 Ostseebad Sellin
Museum Seefahrerhaus

Museum Seefahrerhaus

Ein erst in 2011 neu erbautes und fertig gestelltes Museum in Form eines Fischer- und Seefahrerhauses ist das der lokalen Seefahrt und deren Geschichte verbundene „Seefahrerhaus Sellin“.

Kontakt

Museum Seefahrerhaus

Seestraße 17b
18586 Ostseebad Sellin
Schwarzer See (Granitz)

Schwarzer See (Granitz)

Der Schwarze See auf der Ostseeinsel Rügen gehört zur Gemarkung von Sellin und befindet sich im Wald- und Naturschutzgebiet Granitz.

Kontakt

Schwarzer See (Granitz)


18586 Sellin