Röbel/Müritz

Röbel/Müritz

Umgeben von einer waldreichen Hügellandschaft schmiegt sich der Erholungsort Röbel/Müritz ans westliche Ufer der Müritz, dem größten Binnensee Deutschlands. Die malerische Altstadt zieren zahlreiche liebevoll sanierte Fachwerkhäuser, dazu Marktplätze, Kirchen und die historische Holländermühle auf dem Burgberg.

Auf einen Blick

Region:
Seenplatte
Karte:
Website

Streifzug durch Jahrhunderte

Im Erholungsort Röbel/Müritz beeindrucken beschauliche Gassen, die teils Jahrhunderte alte Fachwerkhäuser säumen. Beim Stadtbummel fühlt man sich wie auf einer Zeitreise durch eine sehr interessante Geschichte, die mit der Gründung im Jahr 1226 begann. Noch heute erkennt man deutliche Unterschiede in der Bebauung von historischer Altstadt und Neustadt. Im sogenannten „Neuröbel“ lebten einst Kaufleute und Handwerker, in „Altröbel“ Fischer und Bauern mit slawischen Wurzeln. Dazu finden sich in dem kleinen Ort zwei sehenswerte Kirchen: Die Pfarrkirche St. Marien auf einem Hügel am Seeufer wurde 1227 geweiht und später immer wieder erweitert. Etwa 50 Jahre später entstand die Stadtkirche St. Nicolai im Stadtzentrum. Nicht zu vergessen die Mühle, die seit 1805 an ihrem Platz steht und heute wechselnde Ausstellungen beherbergt.

Idylle inmitten der Stadt

Eines der schmucken Fachwerkhäuser bietet als „Haus des Gastes“ eine Fülle an Informationen, dazu Ausstellungen, Kurse und andere Veranstaltungen. Direkt dahinter erstreckt sich mit dem Bürgergarten ein Kleinod mitten in der Stadt. Die Parkanlage mit gepflegten Wegen, Wiesen und alten Bäumen grenzt an die Binnenmüritz, wo eine Aussichtsplattform den Blick in die faszinierende Landschaft freigibt. Seinen Gedanken nachhängen, kann man ebenso gut beim Spaziergang auf der Uferpromenade, wo sich neben Anlegern für Fahrgastschiffe mehrere Restaurants befinden.

Spannendes Umland

Aktivurlauber kommen nicht nur in der „MüritzTherme“ sondern ebenso im Umland von Röbel/Müritz voll auf ihre Kosten. Gut ausgeschilderte Rad- und Wanderwege führen zu interessanten Zielen. Dazu gehören beispielsweise die größte Feldsteinscheune Deutschlands in Bollewick, die mächtige Kroneiche im Glienholz mit knapp zehn Metern Stammumfang oder die Wälder der Mecklenburgischen Seenplatte. Darüber hinaus locken Wasserläufe und Seen zu Boots- oder Paddeltouren.

Kontaktinformationen

Touristinformation Röbel
Straße der Deutschen Einheit 7
17207 Röbel/Müritz
Tel.: 039931 80113
Fax: 039931 80112
E-Mail: stadtinfo.roebel@t-online.de

Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V.

Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V.

Vermittlung von Unterkünften, Hausbooten u. Motoryachten, insbesondere über das Online-Buchungsportal, aber auch per Telefon und vor Ort. Urlaubsinfos über die gesamte Mecklenburgsiche Seenplatte inkl. Unterkunftsverzeichnisse. Arrangements zu verschiedenen Themen.

Kontakt

Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V.

Turnplatz 2
17207 Röbel/Müritz
MüritzTherme

MüritzTherme

Die MüritzTherme Röbel bietet im Einklang mit den naturgegebenen Vorzügen der Müritz als größtem Binnensee Deutschlands weitere Möglichkeiten für Erholung am und im Wasser.

Kontakt

MüritzTherme

Am Gotthunskamp 14
17207 Röbel/Müritz
Fischerhof Röbel / Müritz

Fischerhof Röbel / Müritz

Der Fischerhof Röbel / Müritz liegt direkt am Müritz-Fahrradweg und bietet von der gemütlichen Terrasse aus einen einzigartigen Panoramablick auf die Müritz.

Kontakt

Fischerhof Röbel / Müritz

Seebadstraße 38
17207 Röbel/Müritz
Haus des Gastes Röbel/Müritz

Haus des Gastes Röbel/Müritz

Das Haus des Gastes der Stadt Röbel/Müritz ist Ihre zentrale Anlaufstelle rund um Ihren Urlaub.

Kontakt

Haus des Gastes Röbel/Müritz

Straße der Deutschen Einheit 7
17207 Röbel/Müritz