Bad Sülze

Bad Sülze

Ein Stück weit entfernt vom Meersalz der Ostsee ist der Kurort Bad Sülze im vorpommerschen Hinterland dennoch eine Stadt des Salzes. Die Salzgewinnung dort reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Sole- und Moorbäder gehören heute in der Rehabilitationsklinik Bad Sülze zum Behandlungsrepertoire. Naturnahe Erholung bieten Land- und Wasserwanderungen in den Flussniederungen von Trebel und Recknitz.

Auf einen Blick

Region:
Ostsee
Karte:
Regionale Heilmittel:
Moor
Website

Anfang des 19. Jahrhunderts wurden in der Stadt Sülze erste Solekuren angeboten. 100 Jahre später führte die Anerkennung als Kurort zum Namen Bad Sülze. Zu jener Zeit wurde Salz aber nicht mehr gewerblich gewonnen. Die Förderrechte für das solehaltige Grenztalmoor besitzt heute die ortsansässige MEDIAN Klinik. Die Rehabilitationseinrichtung baut das Moor ganzjährig ab und bereitet den heilwirksamen Rohstoff für Behandlungen wie Moorbäder und -packungen auf. Überdies werden in der Klinik die Reha-Patienten vor allem in den Fachbereichen Orthopädie, Rheumatologie, Neurologie und Geriatrie betreut.

Kontaktinformationen

Stadt Bad Sülze
Rathaus
Am Markt 1
18334 Bad Sülze
Tel.: 038229-7110
Fax.: 038229-71 100
E-Mail: amt@recknitz-trebeltal.de

Mecklenburger ParkLand

Mecklenburger ParkLand

Wie ein einziger Landschaftspark mit zahlreichen Gutshäusern mutet die idyllische Region Mecklenburger ParkLand in der Mecklenburgischen Schweiz unweit der Städte Rostock und Güstrow an.
Wanderführer Lutz Werner

Wanderführer Lutz Werner

Auf Schusters Rappen die Spuren der Vergangenheit im Recknitztal in einer einzigartigen Landschaft entdecken. Lutz Werner führt Sie zu Gutshäusern, Parks und Steinzeitzeugen. Die Naturschutzgebiete "Grenztalmoor", "Maibachtal" und "Unteres Recknitztal" bieten Ihnen Entspannung in unberührter Natur mit einer Vielfalt an Pflanzen und Tieren.

Kontakt

Wanderführer Lutz Werner

Rosengarten 30
18334 Bad Sülze
Salzmuseum Bad Sülze

Salzmuseum Bad Sülze

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.

Kontakt

Salzmuseum Bad Sülze

Saline 9
18334 Bad Sülze