Krankenkassen zahlen für viele Gesundheitsangebote etwas dazu

Ein Gesundheitsurlaub ist keine Maßnahme, die Krankenkassen uneingeschränkt bezuschussen. Allerdings gehören beispielsweise Präventionsangebote wie Entspannungs- oder Sportkurse sehr wohl zu den Leistungen von Krankenkassen, auch wenn Sie diese im Urlaub in Anspruch nehmen. Auch die sogenannten „ortsgebundenen Heilmittel“ werden, ärztlich verordnet, von Kostenträgern übernommen. Rezepte kann der Arzt vor Ort ausstellen. Fragen Sie schon vor dem Urlaub bei der Krankenkasse nach, welche Kurse und Anwendungen bezuschusst oder sogar ganz übernommen werden und unter welchen Voraussetzungen. Sicher kann Ihnen auch der Anbieter Ihrer Gesundheitsreise Hinweise geben.

Weitere Informationen zu Zuschüssen und Kostenübernahmen für einen Gesundheitsurlaub finden Sie hier: http://www.deutscher-heilbaederverband.de/die-kur/kurantrag/