Belebender Vitalurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Wenn wir gesund sein wollen, sollten wir auf Körper, Geist und Seele gleichermaßen achten, denn sie alle spielen Hand in Hand und können der Hebel sein, um unser System wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ein vorbeugender Gesundheitsurlaub unterstützt Sie dabei, besser zu spüren, was Ihnen gut tut und vielleicht mit alten, unguten Gewohnheiten zu brechen: mit Bewegung, mit Ruhe und Entspannung und mit gesundem, ausgewogenem Essen oder durch Fasten, um wieder in die Balance zu komme

Natürlich Energie tanken

Vitalität und Wohlfühlgewicht tragen zu einem guten Lebensgefühl bei. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele Gelegenheiten, Energie zu tanken, die eigene Fitness zu verbessern und zum Abnehmen im Urlaub. Wer sich vital fühlt und voller Lebenskraft steckt, vermindert das Risiko für Depression oder Burnout und kommt im Alltag besser zurecht.

Was gibt es Schöneres als einen Strandspaziergang? Man bekommt den Kopf frei, atmet saubere Luft ein und bewegt sich. Ganz nebenbei laden sich die Energiereserven des Körpers auf und man fühlt sich wohl. Viele Kurorte bieten spezielle Strandtouren mit Klimatherapeuten an. Eine gute Idee zur Abhärtung sind zudem Wasseranwendungen nach Kneipp. Ob Barfußlaufen oder Wassertreten - am besten unter Anleitung eines Spezialisten - am Strand kann man auf vielfältige Weise nach Kneippschem Vorbild die eigene Gesundheit fördern. Wichtig dabei: Eine Wirkung erzielt Wassertreten nur, wenn die Füße vorher warm sind und anschließend aktive Erwärmung für Wiedererwärmung sorgt.

Während im Alltag kaum noch jemand längere Distanzen zu Fuß zurücklegt, fordern die abwechslungsreich urwüchsigen Landschaften Mecklenburg-Vorpommerns zum Wandern geradezu heraus. Doch was bringt es, kilometerweit einem der zahlreichen Wanderwege zu folgen? Neben Spaß an Natur einen echten Schub für Kondition, Ausdauer und Vitalität! Wandern ist aktive Bewegung, beansprucht das Herz-Kreislauf-System und regt den Stoffwechsel an - ist also ideal zum Abnehmen. Dazu hängt jeder seinen Gedanken nach und vergisst so schnell den Alltagstrott. Mecklenburg-Vorpommerns Wanderwege führen meist durch flaches Gelände mit nur unbedeutenden Anstiegen aber herrlichen Ausblicken. Da fällt Wandern auch Outdoor-Einsteigern leicht.

Es gibt verschiedene Formen der klassischen Thalassotherapie, die heute oft mit einer Klimatherapie und weiteren Anwendungen kombiniert werden. Baden in der Ostsee, Güsse und Wickel mit frischem Meereswasser nutzen die natürlichen Heilkräfte des Meeres. Diese wohltuenden Anwendungen tragen zum Wohlbefinden bei, sie bauen Stress ab und helfen unter anderem, Schlafstörungen zu lindern. Strand- und Aquagymnastik, ein sportlicher Strandspaziergang oder eine Klimawanderung stärken zudem die Fitness und steigern damit auch die Vitalität. Darüber hinaus lassen sich mit Thalasso weitere positive Effekte bei der Behandlung von Cellulite und Abgeschlagenheit oder der Raucherentwöhnung erzielen.

Ein guter Weg, eigene Energiereserven wieder aufzutanken, ist Fasten. Dieser bewusste und zeitlich begrenzte Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel wirkt entschlackend und stärkt Vitalität sowie Fitness. Außerdem eignet sich Fasten, um Ernährungsgewohnheiten zu hinterfragen. Damit kann eine Fastenkur langfristig zum Abnehmen beitragen. Zahlreiche Anbieter in Mecklenburg-Vorpommern kombinieren das Fasten mit Bewegung. Fastenwandern regt den Stoffwechsel an und verstärkt so die Effekte der verschiedenen Fastenmethoden.
Buchinger-Fasten startet mit Obst und Gemüse, anschließend trinkt man nur Säfte und Brühen.
Basen-Fasten sieht Obst, Gemüse und Nüssen vor und meidet säurebildende Lebensmittel.
FX-Mayr-Fasten setzt auf Bittersalz, Basenpulver, Brühe, Kräutertees und Semmeln.