Kreidefelsen auf Rügen – mehr als nur touristische Attraktion

Schon von weitem kann man die Kreidefelsen auf Rügen erkennen. Sie sind eines der besonderen Highlights der Insel und ziehen jährlich mehrere tausend Touristen an. Mit ihren strahlend weißen Felswänden sind sie aber nicht nur schön anzusehen, sondern sie bestehen aus gesundheitsförderndem Material, das in der Medizin schon lange zum Einsatz kommt. Lassen Sie sich zu einer Behandlung mit der berühmten Rügener Heilkreide inspirieren.

Kreidefelsen auf Rügen - was macht sie so besonders?

Die Kreidefelsen auf Rügen bestehen aus einem sogenannten biogenen Sedimentgestein. Dabei handelt es sich um ein Ablagerungsgestein, das aus den kalkigen Überresten von Mikroorganismen gebildet wird. Die Kreide, die man für die Herstellung der Rügener Heilkreide verwendet, ist übrigens fast 70 Millionen Jahre alt. Dabei ist sie in Deutschland die einzige, die man zur Produktion dieses Heilmittels nutzen kann. Um die Rügener Heilkreide zu erhalten, wird die Rohkreide aufgeschlemmt, von unerwünschten Bestandteilen getrennt, nach Korngrößen sortiert und abschließend getrocknet.

Rügener Heilkreide - das ortsgebundene Heilmittel zur medizinischen Anwendung

Seit mehr als 100 Jahren wird die Rügener Heilkreide bei der Therapie von Gicht, Rheuma und Ischias eingesetzt. Dabei bestehen die Behandlungen meistens aus Bädern und Packungen. Die gesundheitsfördernde Wirkung des ortsgebundenen Heilmittels geht aber weit über diese Bereiche hinaus. Auch bei Hautproblemen sorgt eine Anwendung mit diesem besonderen Naturstoff dafür, dass die natürliche Hautfunktion gefördert wird. Gleichzeitig wirkt die Heilkreide entzündungshemmend und sie unterstützt den Wundheilungsprozess. Nicht zuletzt wegen des guten Speichervermögens für Wärme und Kälte ist die Heilkreide beliebt beim Einsatz für Warm- oder Kaltpackungen. So wird die Muskulatur durch die Wärme gelockert und ist damit bestens für eine Massage vorbereitet. Bei entzündlichen Prozessen oder Fieber hingegen kann die Kaltpackung dem Körper die übermäßige Wärme entziehen und damit den Genesungsprozess vorantreiben.

Die Kreidefelsen auf Rügen stecken voller heilender Kräfte, von denen Sie sich bei Ihrem nächsten Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern überzeugen können. Wie wäre es denn mit einem Besuch der malerischen Felsen und einer anschließenden Behandlung bei einem der vielen Anbieter in der Region? So gönnen Sie sowohl Ihrer Seele als auch Ihrer Gesundheit etwas Gutes.